Schallplattenbürste classic

Schallplattenbürste classic



Dieses Produkt wird aus feinem chinesischen Natur-Ziegenhaar* oder einem bestimmten Rosshaar manuell gefertigt. Das Besondere ist die Handhabung. Die Vinylbrush | Schallplattenbürste weist eine Länge von 16 cm auf, so dass die Schallplatten vor dem Abspielen in einem Rutsch gereinigt werden können. 
Die Ziegenhaar Schallplattenbürste ist antistatisch und durch ihre Struktur der ideale Staubaufnehmer. 

Die Haare der Rosshaarbürste sind kräftiger und unempfindlicher

und werden für die Nassreinigung bevorzugt. Dank der sehr weichen stabilen Haare können Schmutzpartikelchen / fester Staub
aus der Rille effektiv gelöst und aufgewirbelt werden.

Die Rosshaare behalten ihre Stabilität beim Auftragen
der
 Reinigungsflüssigkeit auf diversen
Schallplatten-
Waschmaschinen (z.B. Loricraft, Okki Nokki und Hannl).

 

Der Griff ist erhältich aus technischem schwarzem Kunststoff oder
aus subfossiler Mooreiche**. Das Alter der Mooreiche liegt zwischen

800-10.000 Jahre. Neben der edlen Haptik ist es darüber hinaus, 
wie bei dem technischen Kunststoff 
wasserresistent und kann
wahlweise in beiden Varianten 
mit Rosshaar für die Nassreinigung 
oder mit chinesischem Natur-Ziegenhaar für die 
Trockenreinigung
angeboten werden.


Erhältich in den Ausführung:
- classic (technischer Kunststoffgriff)
- exklusiv (subfossiler Mooreichengriff)

 

Hier geht es zu den Links:
Shop Angebot: Schallplattenbürsten

- Shop Angebot: Schallplattenbürsten-Etui 
- Shop Angebot: Nadel | ta_brush
- Shop Angebot: Kabel Laufwerk | Tonarm

- Sonderanfertigung stationäre Nassbürste für Waschmaschinen: Beispiel Minos

- Zahlungsmöglichkeiten: Vorkasse per Banküberweisung oder per paypal

- PublikationImage Hifi & Audio 
- Anwendervideo: just example | Arbeitsbeispiele 
- Behandlungshinweis: just cleaning | Pflegetipp


Bei Interesse an einem unserer Produkte, senden Sie uns bitte eine Mail an: 
info@levinmarketing.de oder rufen uns an unter: 0212 - 382 88 76.



 

Die Herkunftsbezeichnung ist "chinesisches Ziegenhaar", da es in China verarbeitet und vertrieben wird.
Wir beziehen das Natur-Ziegenhaar von einem Deutschen Impoteuer, der ein Herkunftszeugnis seiner
Naturhaare aus "China" vorweisen kann. Der Importeur teilte mit, dass die Naturhaare aus chinesischen 
und weiteren asiatischen Regionen wie Mongolei, Mandschurei, Tibet, Butan, Nepal und Kaschmir kommen.

** Bei der Verarbeitung von Edelhölzern achten wir streng auf das 
Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES). Weitere Informationen 
zum Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Washingtoner_Artenschutz%C3%BCbereinkommen



 

zurück

ImpressumKontaktAnfahrtenglish