Projektverlauf
     
 

 

1. Ideenscribble


skizze vinylbrush caseIdeen werden formuliert, analysiert und nach Funktion                         
und Nutzen geprüft. Die Idee wird visualisiert. 
Erste Scribbles / Zeichnungen werden von uns erstellt.

Ideenbeispiel: Tool zur Schallplattenentstaubung
Das Ergebnis der Analyse von aktuellen Tools war:
- es gibt Staubschieber und Wischer aus verschiedenen Materialien,
  die die Schallplatte zum Teil recht wenig entstauben und
  unerwünscht 
statisch aufladen.
- es gibt keinen antistatischen Staubaufnehmer, der dem Anspruch,
  der oft absolut hochpreisigen Plattenspieler und deren Zubehör
  gerecht wird.

Fragen, die nach der Analyse bei der Ideenformulierung aufkommen: 
- Wie sieht das optimale Tool für die Plattenentstaubung aus?
- Ist es eine Bürste, eine Fläche, ein Tuch? 



 
vinybrste_musterbau

2. Handmuster


Die Idee bekommt durch uns eine Form, um die Proportionen und Anmutung real zu erleben. Damit die Funktion beurteilt werden kann, wird ein Handmuster gefertigt, bevor es in die Serienproduktion geht.

In unserem Projektbeispiel war das Ziel, die Kombination aus Materialien und Form zu einer optimalen Funktion (der Entstaubung von Schallplatten) zu führen.

Wir haben Kontakt aufgenommen zu Fachleuten, in diesem Fall zu einem Bürstenmacher. 
Das bedeutet, Austausch von Know How - Lösungen zu Fragen, wie: welche Haarart, Haardichte, Lochmuster, Lochabstand im Griff, Haarfläche, Haarlänge, Griffart, Verklebung oder einziehen der Haare ist zu berücksichtigen für eine optimale Funktion der Entstaubung von Schallplatten. 

 

vinylbrste 2_muster_web - kopie

3. Prototyp


Nach dem Erreichen der optimalen Funktion treten Design sowie ergonomische, fertigungstechnische Aspekte in den Vordergrund. Die Kapazität des Unternehmens sowie angestrebten Stückzahlen werden hier von uns auch mit berücksichtigt.

In dieser Projektphase werden Zielvorgaben an alle Gewerke formuliert, um das Unternehmensziel in der Produktion und Vertrieb zu erreichen.

In unserem Projekt hatten wir bei den gewählten Materialien einen Bezug zu klassischen Vorbildern. In das Design flossen Aspekte wie Wertigkeit, Nachhaltigkeit ein. Auf Fachmessen haben wir mit dem Prototyp eine Anwenderstudie durchgeführt, um Funktion und Ergonomie
(Grifflänge, Form und Haptik) mit den Probanden abzustimmen. 
Das Zusammenfügen der Erkenntnisse in der Produktentwicklung ergaben 
ein überzeugendes, langlebiges, innovatives Produkt - unser Produkt hat 
weltweit schon viele Liebhaber erreicht und überzeugt. 

 

 
ImpressumKontaktAnfahrtenglish